Stefanie Biek

Was ist mindTV?

 

Die mindTV Methode wurde von Sonya Mosimann während vieler Jahre der Therapiearbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen entwickelt. Sie beinhaltet auch Elemente aus dem Autogenen-Training und der medizinischen Progressiven-Muskelentspannung.

Der Name mindTV steht für „Fernsehen im Kopf“. Sie als Patient sehen den „Film Ihres Lebens“.

Alles was man erlebt hat wird gespeichert. Vieles ist zwar nicht mehr abrufbar, aber trotzdem im „Film des Lebens“ vorhanden.

Alle Antworten sind da. Hier hilft mindTV es in die richtige Richtung zu lenken und eigene Lösungen zu entdecken.

Mit mindTV spult man den „Film seines Lebens“ zu den mit negativen Emotionen behafteten Erinnerungen zurück.

Das Geheimnis heißt: Verstehen-Akzeptieren-Vergeben-Loslassen!

mindTV hilft Antworten auf das „Ich weiß es nicht“ zu finden.

Manchmal wissen wir es einfach nicht. Gerade bei Kindern ist es oft schwierig, weil sie ihre Gefühle nicht genau ausdrücken können. Die Antworten sind oft im Unterbewusstsein, deshalb können wir auch dort danach suchen. mindTV nutzt die Visualisierung als Schlüssel, der die Tür zum „Unterbewusstsein“ öffnet. Nach meiner Erfahrung kommen hier sehr oft völlig unerwartete Gründe an die Oberfläche. Weiter ist es nach meiner Erfahrung so, nur wenn wir die genaue Ursache-die Gründe kennen, können wir sie gezielt bearbeiten.

In meinem Blog finden Sie weitere Informationen über die Ausbildung zum mindTV – Praktiker.

 

Bei welchen Anliegen kann mindTV helfen?

  • Aggression / Wut
  • Ängste  und Phobien
  • Bettnässen
  • Eifersucht
  • Selbstbewusstsein
  • Schlafstörungen / Albträume
  • Schulproblemen wie Konzentrationsstörungen, Mobbing, ADHS

 

 

I

Scroll to Top